Transaktionsanalyse

Leitung: Matthias Sell, Ulrike Sell

 

Grundlagentraining


In den Ausbildungs-Modulen des Grundlagentrainings werden berufliche, persönliche und professionelle Entwicklung so gestaltet, das erste Neuerungen im Berufsfeld ausprobiert werden können. Die dadurch erworbenen Erfahrungen werden dann in der Ausbildungsgruppe reflektiert. Wesentlich an unserem Institut ist eine prfessionelle Haltung und eine ethische Orientierung für berufliches Handeln, basierend auf der beziehungsanalytischen relationalen Transaktionsanalyse.
Ein wichtiger Faktor der professionellen Entwicklung ist die persönlichkeitsorientierte Identitätsfindung, um mit Gelassenheit, Empathie und Weitsicht auf schwierige komunikative Prozesse vorbereitet zu sein und kompetent reagieren zu können.

 

Beginn: März
Dauer: 22 Monate (TA-Grundausbildung)

Studiengebühr:

Einschreibegebühr:

290,- € / Monat

15,- € / Monat

 

Voraussetzungen:

persönliches Vorgespräch, Einführung in TA

Termine 2019

1. Ausbildungsjahr Transaktionsanalyse
8sg_WB19-TA_2019.pdf
PDF-Dokument [93.6 KB]
2. Ausbildungsjahr Transaktionsanalyse
8sg_WB18-TA_2019.pdf
PDF-Dokument [95.1 KB]

Flyer

Transaktionsanalyse
6sg_TA_flyer.pdf
PDF-Dokument [131.9 KB]

 

 

 

 

Aufbauend kann das Fortgeschrittenen-Training angeschlossen werden. Hierzu gehören das Advanced-Training, die Meisterklasse in Transaktionsanalyse sowie das PTSTA-Training.

 

Hier finden Sie die Termine zu Fortgeschrittenentraining

 

 

 

 

 

Aktuelles

Tagung Fulda

15./16. März 2019

BRAVE NEW WORLD

Kann Supervision/ Coaching noch helfen?

Ausbildungsinstitute

INITA, intasco, Imago

 

Workshop

23.03.2019

Lebensqualität gewinnen - Stress reduzieren

U. Bischoff

 

Workshop

30.03.2019

Bildbefragungen

M. Rühlicke

 

Tagung

04.05.2019

Beratungsraum - Übergänge im Alltag

P. Fischer-Mast, U. Sell, M. Sell

 

Institut INITA gemeinnützige GmbH

 

Langensalzastr. 5

30169 Hannover

 

Wir sind erreichbar:

Mo. - Fr.:  9:00-13:00 Uhr

 

Tel.: 0511 / 98845 - 0

Fax: 0511 / 805700

E-Mail: institut@inita.de