Supervision

Leitung: Ulrike Sell, Matthias Sell

 

Wir verstehen unter Supervision ein Beratungsverfahren, in dem verschiedene Beratungs- und Reflexionsmethoden eine Verbesserung des beruflichen Handelns ermöglichen sollen. Bei der Supervision wird in einem gemeinsamen Prozess das berufliche Handeln in Bezug auf aktuelle und konkrete Erlebnisse reflektiert. Dabei wird davon ausgegangen, dass wir mit unseren Wert- und Normvorstellungen einerseits und unseren Zielvorstellungen andererseits untrennbar von unserem Gefühls-leben den Handlungsprozess beeinflussen. Der/die zukünftige SupervisorIn soll befähigt werden, diesen Zusammenhang in der Arbeit als SupervisorIn zu erkennen.

 

Als grundlegende theoretische Konzepte werden tiefenpsychologisch - beziehungsanalytische Transaktionsanalyse, Kommunikationstheorie, Systemtheorie, Gestalt-theorie und Organisationsentwicklungskonzepte gelehrt.

 

In Verbindung mit Supervision, Live-Supervision und ähnlichen Verfahren wird aufbauend auf das Grundwissen Theorie im Zusammenhang zu erlebten Supervisionsprozessen entwickelt. Konzeptionelle Fragen im Aufbau eines Supervisionsprozesses stehen hierbei im Vordergrund.

 

Die Ziele für die Nebenberufliche Supervisionsausbildung beinhalten Aspekte, die auch im Supervisionsprozess im Vordergrund stehen.

 

  • Reflexion des Praxisfeldes in seinem beruflichen, sozialen und fachlichen Zusammenhang
  • Neue Erfahrungen im Hinblick auf berufliches Handeln durch die Entwicklung systemischer Sichweisen, subjektives Erleben und Handeln in schwierigen Situationen
  • Größte Klarheit über jeweilige Zielrichtungen im beruflichen Handeln erreichen.
  • Effektivität des Handelns fördern, Professionalität steigern.

 

Durch die Belegung zusätzlicher Module kann gleichzeitig das Trainer-Kompetenz-Zertifikat erworben werden.

 

 

Beginn: März  
Supervision-Grundausbildung 2016 Dauer: 20 Monate
  Kosten : 290,- € / Monat
Supervision-Advanced Dauer: 22 Monate
 

Kosten Sup-Advanced: 

300,- € / Monat

Für die gesamte Ausbildung Dauer: 42 Monate
  Einschr. Gebühr: 630,- €
Prüfungsgebühr: 500,- €

 

 

Voraussetzungen:

Hochschulabschluss oder Vergleichbares, 400 Stunden Fortbildung, 3 Jahre Berufserfahrung, persönliches Vorgespräch, Einführungskurs in Supervision

 

Termine 2018

1. Ausbildungsjahr Grundausbildung
8sg_WB18-SUP_2018.pdf
PDF-Dokument [93.3 KB]
2. Ausbildungsjahr Grundausbildung
8sg_WB17-SUP_2018.pdf
PDF-Dokument [110.9 KB]

Flyer

Supervision-Flyer
6sg_SUP_flyer.pdf
PDF-Dokument [134.2 KB]

 

 

 

 

 

 

| zurück zur Startseite |



Aktuelles

Kamingespräch

Fr.,08.12.2017

Wie kommt der Mensch zu einem Menschenbild

M.Sell + Gäste

 

 

Seminar

15./16. Dez.2017

Ethik & Berufspraxis

Petra Fischer Mast

Institut INITA gemeinnützige GmbH

 

Langensalzastr. 5

30169 Hannover

 

Wir sind erreichbar:

Mo. - Fr.:  9:00-13:00 Uhr

 

Tel.: 0511 / 98845 - 0

Fax: 0511 / 805700

E-Mail: institut@inita.de