Führungs- und Leitungskompetenz

Leitung: Ulrike Sell

 

Führungs- und Leitungskompetenz meint sowohl die Entwicklung von Kompetenz in Bezug auf Leitungsaufgaben als auch die Erweiterung der persönlichen Verhaltenskompetenz. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, systemtypische Konflikte zu diagnostizieren, konfliktbedingte Krisensituationen (innerpsychisch und in sozialen Interaktionen) bewältigen helfen zu können. Sie sollen Gruppenprozesse einschätzen und den Umgang mit Abwehr- und Verweigerungsformen lernen. Dieser Lernprozess setzt die Bereitschaft voraus, sich persönlich in den Prozess einzulassen und die Fortbildung auch als persönlichen Entwicklungsprozess zu verstehen.

 

Die Fort- und Weiterbildung beinhaltet Theorievermittlung sowie Praxisreflexion unter begleitender regelmäßiger Supervision. Schwerpunkte bilden Themen aus der Transaktionsanalyse, der Kommunikationsthorie, der Systemtheorie und Methoden aus der Organisations- und Personalentwicklung.

 

Die Entwicklung der persönlichen Leitungskompetenz schließt die Verbesserung der persönlichen Verhaltenskompetenz mit ein. Die TeilnehmerInnen entwickeln ein Verständnis der Organisation (systemische Kompetenz) und ein Verständnis der Wirkungsweise des jeweiligen Arbeitsfeldes (Feldkompetenz) im Rahmen der Institution. Im Hinblick auf die Kompetenzerweiterung werden folgende Fähigkeiten focussiert:

 

  • Klarheit in Bezug auf die Aufgabenstellung
  • Konzeptualisierungsfähigkeit
  • Theorieverständnis
  • Klarheit in Bezug auf ein System-Verständnis der jeweiligen Institution
  • Leitungseffektivität
  • Präsentationsfähigkeit / Professionalität

 

Darüber hinaus sind übergeordnete Themen im persönlichen Lernprozess der Weiterbildung:

 

  • Wie setze ich Strukturen in meinem beruflichen Handeln
  • Wie konzeptualisiere ich Problemkonstellationen
  • Wie finde ich mein individuelles Leitungskonzept

 

Durch Belegung zusätzlicher Module kann gleichzeitig das Trainer-Kompetenz-Zertifikat erworben werden.

 

Abschlüsse:

INITA-Zertifikat

 

 

Beginn:                
Dauer:                  

März
24 Monate

Kosten:                 
Einschr. Gebühr:   

Prüfungsgebühr:   

300,- € / Monat

360,- €

500,- €

 

 

Voraussetzungen:

Vorerfahrung, z.B. TrainerIn, persönliches Vorgespräch, Anwendungsfeld

 

Termine 2020

1. Ausbildungsjahr Führungs- und Leitungskompetenz
8sg_WB20-FLK_2020.pdf
PDF-Dokument [138.5 KB]
2. Ausbildungsjahr Führungs- und Leitungskompetenz
8sg_WB19-FLK_2020.pdf
PDF-Dokument [133.6 KB]
Abschluss / Prüfung 2020
8sg_WB18-COA-FLK-KKT_2020.pdf
PDF-Dokument [90.3 KB]

Termine 2019

1. Ausbildungsjahr Führungs- und Leitungskompetenz
8sg_WB19-FLK_2019.pdf
PDF-Dokument [92.8 KB]
Abschluss / Prüfung 2019
8sg_WB17-COA-FLK_2019.pdf
PDF-Dokument [90.5 KB]

Flyer

Führungs- und Leitungskompetenz
6sg_FLK_Flyer.pdf
PDF-Dokument [110.1 KB]

 

 

 

 

 

 

| zurück zur Startseite |

Aktuelles

 

Tagung

22./23.11.2019

Kunsttherapie-Tagung 2019 | Unbewusste Bilder

SFU Berlin

 

Workshop

30.11.2019

iniTA-Forum - Übergänge

 

Workshop

29./30.11.2019

Die Arbeit mit Träumen in der Psychotherapie

Prof. G. Franzen

Institut INITA gemeinnützige GmbH

 

Langensalzastr. 5

30169 Hannover

 

Wir sind erreichbar:

Mo. - Fr.:  9:00-13:00 Uhr

 

Tel.: 0511 / 98845 - 0

Fax: 0511 / 805700

E-Mail: institut@inita.de