Sexualtherapie

Leitung: Matthias Sell

Diese Ausbildung verbindet Sexualtherapie mit tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und wird die psychodynamischen Zusammenhänge wie die gynäkologischen Betrachtungen, die entwicklungspsychologischen wie die beziehungsanalytischen Grundlagen der Sexualtherapie vorstellen. Theoretische und fallorientierte Fragen der Sexualtherapie werden erarbeitet. Die sexualtherapeutische Einbindung in die Arztpraxis, in die Psychaterpraxis, in die Psychotherapeutenpraxis, in die Psychologenpraxis und in sonstige Beratungspraxen werden ebenso behandelt, wie Möglichkeiten und Grenzen der Sexualtherapie. Voraussetzung für diese Ausbildung ist eine praktische Tätigkeit in einem Beratungs-Therapieumfeld, Klinik oder sonstigen Einrichtungen der Gesundheitsversorgung. Es können auch Personen teilnehmen, die in einem pädagogischen Umfeld (Schule, Kindergarten, Heimerziehung) arbeiten. Supervision und Fallarbeit werden in die Trainingsbausteine integriert.

 

   
Termine und Kosten auf Anfrage  

 

Voraussetzungen:
Anwendungsfeld, persönliches Vorgespräch

 

| zurück zur Startseite |



Aktuelles

 

Tagung

22./23.11.2019

Kunsttherapie-Tagung 2019 | Unbewusste Bilder

SFU Berlin

 

Workshop

30.11.2019

iniTA-Forum - Übergänge

 

Workshop

29./30.11.2019

Die Arbeit mit Träumen in der Psychotherapie

Prof. G. Franzen

Institut INITA gemeinnützige GmbH

 

Langensalzastr. 5

30169 Hannover

 

Wir sind erreichbar:

Mo. - Fr.:  9:00-13:00 Uhr

 

Tel.: 0511 / 98845 - 0

Fax: 0511 / 805700

E-Mail: institut@inita.de